14.06.2010 | Offener Brief

Der Klimawandel und die Integrität der Wissenschaft (© Brigitte Bolliger / pixelio.de)

Der Klimawandel und die Integrität der Wissenschaft

Angesichts der politischen Angriffe der vergangenen Monate auf die wissenschaftliche Arbeit, insbesondere zum Klimawandel, haben 255 US-Wissenschaftler, unter ihnen elf Nobelpreisträger, den folgenden Offenen Brief in der führenden wissenschaftlichen Fachzeitschrift Science veröffentlicht (Übersetzung durch Germanwatch).

Foto: © Brigitte Bolliger / PIXELIO

03.06.2010 | Erdöl

Das Stöffchen für Kriege, Katastrophen – und Komfort (© JUREC / pixelio.de)

Das Stöffchen für Kriege, Katastrophen – und Komfort

Mit Öl kann man mehr als nur heizen: Wir laufen drauf rum, waschen uns damit die Haare und essen es auf. Ein Rohstoff, besser als sein mieser Ruf. Von Maria Rossbauer (taz), Berlin.

Foto: © JUREC / PIXELIO

06.04.2010 | Religion und Bevölkerungswachstum

Erobern religiöse Menschen mit vielen Nachkommen die Welt?

In entwickelten Industrieländern sinken die Geburtenraten. Weil Gläubige deutlich mehr Kinder als Atheisten haben, vermuten einige Wissenschaftler eine Zunahme des Anteils an religiöser Menschen an der Bevölkerung. Das Diskussionspapier "Glaube, Macht und Kinder" des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung beleuchtet dieses Thema. Von Steffen Kröhnert und Reiner Klingholz, Berlin.

23.03.2010 | Evolutionsbiologie

Die Klimapolitik als Spielfeld

Die Klimapolitik als Spielfeld

Ökosysteme, Gesellschaft und internationale Konferenzen haben eines gemeinsam: Ihre Entwicklung wird von vielen Individuen bestimmt, die miteinander interagieren. Zwei Wissenschaftlerinnen sehen bei den Erkenntnissen der evolutionären Spieltheorie einen möglichen Nutzen für die Klimapolitik. Von Barbara Abrell, Plön.

03.03.2010 | Studie

Geisteswissenschaften made in Germany

Geisteswissenschaften in Deutschland werden international hoch geschätzt, obwohl sich die deutsche Sprache oft als "Exporthindernis" erweist und Lehrstühle vor allem in den kleinen Fächern gestrichen werden. Von Petra Richter, Köln.

03.03.2010 | Buchrezension

Die Krise als Normalfall

Die Krise als Normalfall

"Welche Krise?" Das sei letztlich egal, meint der Münchener Soziologe Armin Nassehi. In seinem gerade veröffentlichten Buch "Mit dem Taxi durch die Gesellschaft. Soziologische Storys" gehe es ihm vielmehr um die unvermeidliche Krisenhaftigkeit der modernen Gesellschaft. Von Luise Dirscherl, München.

Foto: © Verlag

24.02.2010 | Neuerscheinung

Kompaktatlas erklärt Deutschland

Kompaktatlas erklärt Deutschland

Das Leibniz-Institut für Länderkunde hat einen Deutschlandatlas mit aktuellen thematischen Karten herausgebracht. Er bietet auf 240 Seiten vielfältige Informationen zu Bevölkerung, Wirtschaft, Siedlungen, Staat, Umwelt, Alltagsleben und internationalen Verflechtungen. Von Peter Wittmann (IfL), Leipzig.

Foto: © Verlag

23.02.2010 | Arzneimittel in der Umwelt

Die nachhaltige Apotheke

Arzneimittel sind zumindest in Spuren weit verbreitet in der Umwelt nachweisbar und werden bei der Abwasserbehandlung nur unvollständig entfernt - falls eine Abwasserbehandlung überhaupt stattfindet. Von Franz-Georg Elpers (DBU), Osnabrück.

19.02.2010 | Landwirtschaft

Spritzmitteleinsatz bedroht Artenvielfalt (© G. Eichelberg - Pixelio)

Spritzmitteleinsatz bedroht Artenvielfalt

In einer groß angelegten Studie wurde untersucht, wie sich die Landwirtschaft auf die Biodiversität auswirkt. Durch die immer intensivere landwirtschaftliche Nutzung von Flächen sind in den vergangenen 50 Jahren zahlreiche Pflanzen- und Tierarten in Europa ausgestorben. Von Bernd Ebeling, Göttingen.

Foto: © G. Eichelberg / PIXELIO

16.02.2010 | Von der Natur lernen

Die Chemie des Sonnenlichts (© Miroslaw - Pixelio)

Die Chemie des Sonnenlichts

Nach einem Treffen von 30 führenden Chemikern aus der ganzen Welt ist das Weißbuch "Sonnenlicht als Energiequelle für die Erde" erschienen. Sein Thema: die künstliche Photosynthese, nach dem Motto "Wenn es ein Blatt kann, können wir es auch". Von Renate Hoer, Frankfurt am Main.

Foto: © Miroslaw / PIXELIO