26.03.2010 | Burkina Faso

Karl Eduard Linsenmair (l.) bei der feierlichen Eröffnung des neuen Informationszentrums in Ouagadougou - Foto: Dr. Martin Wegmann

Ein Infozentrum für die biologische Vielfalt

Besonders in Lateinamerika und Afrika ist die Biodiversität in Gefahr. Im Januar wurde in Burkina Faso ein Informationszentrum zum Thema eröffnet. Von Gunnar Bartsch, Würzburg.

Foto: © Dr. Martin Wegmann / PIXELIO

23.03.2010 | Biodiversität

Die Eifel allein gegen den Trend

In der nordrhein-westfälischen Eifel wurde der Rückgang der Artenvielfalt nicht nur gestoppt: Seit zehn Jahren wächst dort die Zahl der Arten wieder. Von Andreas Archut, Bonn.

06.03.2010 | NS-Ordensburg Vogelsang

Die ehemalige Napola-Schule wird ein Umweltzentrum

Die NS-Ordensburg Vogelsang ist ein von den Nationalsozialisten errichteter Gebäudekomplex bei Gemünd in der Eifel. Sie diente der NSDAP zwischen 1936 und 1939 als Schulungsstätte für den Nachwuchs ihrer Führungskader. Dort soll nun das Informationszentrum des Nationalparks Eifel entstehen. Von Franz-Georg Elpers (DBU), Osnabrück.

07.02.2010 | Ökonomie

Papierproduktion vernichtet Waldflächen (© BirgitH - Pixelio)

Papierproduktion vernichtet Waldflächen in der Größe von 500 Fußballfeldern

In einem Interview erläutert WWF-Papierexperte Johannes Zahnen die Zusammenhänge zwischen globalem Papierkonsum, Waldzerstörung und heimischer Nachfrage.

Foto: © BirgitH / PIXELIO

20.11.2009 | Nachhaltigkeit

Der ewige Wald

Der ewige Wald

Die Weltkarriere eines Konzepts. Im sächsischen Tharandt begann vor bald 200 Jahren der Siegeszug der nachhaltigen Forstwirtschaft. Unter die Räder kam dabei, was wir heute Biodiversität nennen. Ein Lehrstück für heute. Von Ulrich Grober, Marl.