31.01.2011 | Neurowissenschaften

Das Gehirn ist eine Großbaustelle

Das Gedächtnis von Tieren (Menschen inbegriffen) ist begrenzt und kann nicht alle Informationen aus der Umwelt gleichzeitig speichern. Neurowissenschaftler haben nun im Gehirn beobachtet, wie die Mechanismen des Vergessens mit jenen des Lernens zusammenhängen. Von Stefanie Merker, München.