24.10.2011 | Wirtschaft

„Du musst ein Schwein sein“

Die Machiavellisten sind die besten Unternehmensgründer. So lautet das Ergebnis einer interdisziplinären Studie von Wissenschaftlern. Schließen sich Erfolg in der heutigen Wirtschaft und eine gesellschaftliche Verantwortung doch aus? Von Florian Klebs, Universität Hohenheim.

Foto: © Konstantin_Gastmann / PIXELIO

08.09.2011 | Universität Köln und Bayer

Geheime Partnerschaft

Die Uni Köln hält einen Vertrag mit dem Pharmakonzern unter Verschluss. Dem Landesdatenschutzbeauftragten passt das nicht. Jetzt landet der Fall vor Gericht. Von Bernd Kramer (taz), Köln.

Foto: © Pino Madeo / PIXELIO

06.09.2011 | Volkswagen

Greenpeace enthüllt die dunkle Seite des Automobil-Konzerns

Umweltschutzorganisation fordert mehr Klimaschutz vom Marktführer. Von Mirja Schneemann, Hamburg.

17.08.2010 | Studie

Ölkonzerne nehmen steigende Umweltrisiken in Kauf (© rebel / pixelio.de)

Ölkonzerne nehmen steigende Umweltrisiken in Kauf

Die weltweite Nachfrage an Erdöl wird bald das Angebot übersteigen. Die Erdölkonzerne gehen zusätzliche Risiken ein, um neue Quellen zu erschließen. Eine weitere Umweltkatastrophe wie im Golf von Mexiko ist nur eine Frage der Zeit. Von Rat für Nachhaltige Entwicklung, Berlin.

Foto: © rebel / PIXELIO

31.07.2010 | BP und das Ölleck

Atombombe als letzte Lösung?

Was Ingenieure alles im Kampf gegen den Ölfluss im Golf von Mexiko in Erwägung gezogen haben, klingt abenteuerlich: Russische Experten schlugen zum Beispiel eine Atombombenexplosion vor. Von Manfred Kriener (taz), Berlin.

24.05.2010 | Studie

Deutsche Unternehmen externalisieren soziale und ökologische Kosten (© Peter von Bechen, Pixelio)

Deutsche Unternehmen externalisieren soziale und ökologische Kosten

Germanwatch hat eine Studie über die mangelnde soziale und ökologische Verantwortung deutscher Unternehmen wie Thyssen und Aldi im Ausland. Von Larissa Neubauer (Germanwatch), Bonn.

Foto: © Peter von Bechen / PIXELIO

19.04.2010 | Greenwashing

MAN hat eigentümliches Verständnis von Nachhaltigkeit (© MAN)

MAN hat eigentümliches Verständnis von Nachhaltigkeit

Eine Konzernstudie des Dachverbands der kritischen Aktionäre legt Widersprüche beim Lkw-Bauer offen. MAN ist ein weiteres Beispiel für die Tatsache, dass viele Unternehmen Nachhaltigkeit auf eine PR-Massnahme reduzieren. Von Markus Dufner, Köln.

Foto: © MAN / PIXELIO

25.02.2010 | Auswirkungen der Wirtschaftskrise

Personalabbau, Kurzarbeit und weniger Lohn

Auf die Wirtschaftskrise reagieren viele Betriebe mit Personalabbau, Kurzarbeit und Abstrichen bei Lohn und Gehalt. Besonders deutlich sind die Auswirkungen in der Metallindustrie, wo insbesondere die Kurzarbeit beim Krisenmanagement eine sehr große Rolle spielt. Von Rainer Jung (Hans-Böckler-Stiftung), Düsseldorf.

22.09.2009 | Ernährungsverhältnisse

Wie Ausbeutung schmeckt

Wie Ausbeutung schmeckt

Industrielle Aufbackbrötchen, Schokolade aus der Mülltonne und Ernährungstipps von Indianern. Warum das Thema Ernährung journalistische Aufmerksamkeit verdient. Von Günter Wallraff, Köln.

Foto: © unbekannt (Wallraff?)

03.08.2009 | Studie

Die Macht bleibt männlich

Nur jede 25. Frau arbeitet in der ersten Führungsebene. Von Wolfgang Braun (IAB)