14.02.2012 | Umweltbundesamt

Digitales Umweltlexikon komplett aktualisiert

Im beliebten Rechercheportal „Daten zur Umwelt>“ finden Interessierte Antworten auf alle wichtigen Umweltfragen: Wie sauber ist unserer Atemluft? Wie verschmutzt sind Deutschlands Flüsse und Seen? Auf einen Klick erhält man Hintergrundinformationen zu relevanten Gesetzen und umweltpolitischen Zielen. Diagramme und Tabellen verdeutlichen den Rückgang der Treibhausgase in Deutschland oder die negativen Effekte des Verkehrslärms. Von Martin Ittershagen, Dessau.

Foto: © Verlag

26.08.2010 | Mobilität

Klimaschutz erfordert mehr Investitionen für den Schienengüterverkehr

Studie ermittelt zukünftigen Ausbaubedarf für das deutsche Schienennetz Rund elf Milliarden (Mrd.) Euro sind nötig, um das Schienennetz in Deutschland innerhalb der nächsten zwei Jahrzehnte so auszubauen, dass darauf die doppelte Gütermenge transportiert werden kann. Von Martin Ittershagen, Dessau.

08.07.2010 | Intelligentes Sparen

Umweltschädliche Subventionen kosten 48 Milliarden Euro (© Jörg Siebauer / pixelio.de)

Umweltschädliche Subventionen kosten 48 Milliarden Euro

Haushalt entlasten, Umwelt schützen – Umweltbundesamt legt Subventionsbericht vor Umweltschädliche Subventionen kosten den Fiskus gut 48 Milliarden Euro pro Jahr; das entspricht rund einem Fünftel des Bundeshaushaltes. Und die Tendenz ist leider steigend. Von Martin Ittershagen (UBA), Dessau.

Foto: © Jörg Siebauer / PIXELIO

14.03.2010 | Ökonomie vs. Ökologie

Die Wirtschaftskrise tut dem Klima gut (© Rolf Handke - Pixelio)

Die Wirtschaftskrise tut dem Klima gut

Die Wirtschaftskrise führt zum stärksten Emissionsrückgang seit Gründung der Bundesrepublik. Der Gesamtausstoß aller Treibhausgase ist in Deutschland im Jahr 2009 gegenüber 2008 um etwa 80 Millionen Tonnen gesunken. Von Martin Ittershagen (UBA), Dessau.

Foto: © Rolf Handke / PIXELIO

12.03.2010 | Export alter Elektrogeräte

Edelmetalle auf Müllhalden (© Frank Radel - Pixelio)

Edelmetalle auf Müllhalden

Über 155.000 Tonnen zum Teil gefährlichen Elektroschrotts werden jährlich aus Deutschland nach Afrika und Asien exportiert, darunter allein rund 50.000 Tonnen PC- und Fernseh-Bildschirme. Die elektronische Industrie sollte endlich zum umweltgerechten Recycling ihrer Produkte gezwungen werden. Von Martin Ittershage (UBA), Dessau.

Foto: © Frank Radel / PIXELIO

05.03.2010 | Ungesunde Umwelt

Fluglärm macht krank (© siepmannH - Pixelio)

Fluglärm macht krank

Eine Studie am Flughafen Köln/Bonn zeigt erhöhtes Risiko für Kreislauferkrankungen durch Nachtfluglärm. Rund ein Drittel der Bevölkerung klagt über Fluglärm. Von Dieter Leutert (UBA), Dessau.

Foto: © siepmannH / PIXELIO

19.02.2010 | Umweltpolitik

Umweltschutz kraftvoll vorantreiben

Das Umweltbundesamt hat die Jahrespublikation "Schwerpunkte 2010" veröffentlicht. Eine Pause beim Umweltschutz darf es nicht geben, trotz der noch spürbaren internationalen Finanz- und Wirtschaftskrise. Von Martin Ittershagen (UBA), Dessau.

29.01.2010 | Umwelt

Wie sauber ist die Luft in Deutschland?

Das Umweltbundesamt (UBA) hat die Luftqualität des Jahres 2009 beurteilt. Auch im Jahr 2009 waren die Feinstaubwerte erhöht. Die Stickstoffdioxidbelastung lag über dem ab 2010 einzuhaltenden Grenzwert. Von Martin Ittershagen (Umweltbundesamt), Dessau.

02.12.2009 | Güterverkehr auf die Schiene

Auf Straßenbau verzichten (© Gabi Schoenemann - Pixelio)

Auf Straßenbau verzichten

Verkehr und Landwirtschaft bleiben hierzulande die großen Umweltsünder, sagen die "Daten zur Umwelt" des Umweltbundesamtes. Der Güterverkehr muss auf die Schiene. Von Heike Holdinghausen (taz), Berlin.

Foto: © Gabi Schoenemann / PIXELIO