01.03.2010 | Entwicklungspolitik

Erdölprojekt im Tschad bringt Elend statt Entwicklung

Die Weltbank hat den Bau einer Erdölpipeline zwischen Tschad und Kamerun gefördert und versprach damit einen Beitrag zur Armutsbekämpfung. In einer neuen Pubblikation wird erklärt, warum das "Modellprojekt" fatal gescheitert ist. Von Susanne Heinke (BICC), Bonn.