16.01.2013 | Jobmarkt

„Alle wissen, es ist illegal. Aber kaum einer wehrt sich“

Immer mehr Arbeitsverträge seien rechtswidrig, sagt Jurist Peter Schüren. Er fordert "Abschreckung": Eine Firma verzichte auf unbezahlte Überstunden, wenn sie "250.000 Euro Bußgeld und fünf Millionen Euro Gewinnabschöpfung hinter sich hat". Ein Interview von Eva Völpel.

07.03.2012 | Hilfe der Europäischen Zentralbank

Banken erhalten halbe Billion Euro

Die Europäische Zentralbank verpasst den kränkelnden Banken erneut eine Geldspritze. Damit soll eine Kreditklemme verhindert werden. Auflagen gibt es keine. Von Eric Bonse, Brüssel.

06.06.2011 | Sustainability

Which wealth for which sustainability?

For centuries, the question of wealth has been discussed by European and American economists in relation to the theme of the individual “good life”. Today, the issue of wealth, reconsidered under the perspectives of sustainability, is related to the question of what it means to “live well, together.” Von Sacha Kagan, Lüneburg (D).

Foto: © Petra Hegewald / PIXELIO

05.12.2010 | Postwachstum-Manifest

Ein Leben jenseits des Wachstums ist möglich!

Die globalisierungskritische Bewegung sollte soziale Gerechtigkeit und Umweltschutz als untrennbare Ziele verfolgen. Hier zwölf Fluchtlinien einer solidarischen Ökonomie jenseits des Wachstums. Von Matthias Schmelzer und Alexis J. Passadakis, Berlin.

19.08.2010 | Bekämpfung der Steuerhinterziehung

Steueroasen weiterhin unbehelligt

Das Netzwerk Steuergerechtigkeit kritisiert die Wirkungslosigkeit des Gesetzes zur Bekämpfung der Steuerhinterziehung, das am 29. Juli 2009 in Kraft trat. Die Ausgestaltung des Gesetzes sei von vornherein völlig unzureichend gewesen. Während die öffentliche Hand massiv sparen und sich verschulden müsse, seien die Vermögen in Steueroasen im Jahr 2009 deutlich angestiegen. Von Markus Henn, Berlin.

12.07.2010 | "Intelligentes" Sparen

An den Lobbylosen lässt sich leichter sparen (© Christian Seidel / pixelio.de)

An den Lobbylosen lässt es sich leichter sparen

Attac kritisiert das Sparpaket der Bundesregierung als unsozial und ökonomisch unsinnig. Die globalisierungskritische Bewegung fordert eine stärkere Belastung von Vermögen und hohen Einkommen. Von Frauke Distelrath (attac), Frankfurt am Main.

Foto: © Christian Seidel / PIXELIO

24.05.2010 | Studie

Deutsche Unternehmen externalisieren soziale und ökologische Kosten (© Peter von Bechen, Pixelio)

Deutsche Unternehmen externalisieren soziale und ökologische Kosten

Germanwatch hat eine Studie über die mangelnde soziale und ökologische Verantwortung deutscher Unternehmen wie Thyssen und Aldi im Ausland. Von Larissa Neubauer (Germanwatch), Bonn.

Foto: © Peter von Bechen / PIXELIO

17.03.2010 | Finanzpolitik

Weltweite Internet-Aktion für Finanztransaktionssteuer (© Elke Handke - Pixelio)

Weltweite Internet-Aktion für Finanztransaktionssteuer

Unter dem Motto "Machen wir aus der Finanzkrise eine Chance für die Welt" führen zivilgesellschaftliche Organisationen aus der ganzen Welt eine internationale Internet-Unterschriftenaktion für die Einführung einer Finanztransaktionssteuer. Bisher wurden mehr als 15.000 Unterschriften gesammelt. Von Peter Wahl (weed), Berlin.

Foto: © Elke Handke / PIXELIO

08.03.2010 | Arbeitspolitik

In 20 von 27 EU-Staaten gelten Mindestlöhne (© Thomas Max Müller - Pixelio)

In 20 von 27 EU-Staaten gelten Mindestlöhne

Der neue Mindestlohnbericht des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung gibt einen aktuellen Überblick über die Entwicklung gesetzlicher Mindestlöhne in Europa und den USA. Von Rainer Jung, Düsseldorf.

Foto: © Thomas Max Müller / PIXELIO

06.03.2010 | Frauen

Besser gebildet, schlechter bezahlt (© AARGON - pixelio)

Besser gebildet, schlechter bezahlt

„Jeder Mitgliedsstaat wird ... den Grundsatz des gleichen Entgelts für Männer und Frauen bei gleicher Arbeit anwenden“, so steht im Gründungsvertrag von 1957 der EU. Dennoch verdienen Frauen in Deutschland immer noch deutlich weniger als Männer - obwohl sie im Durchschnitt die bessere Bildung haben. Von Jörg Feldmann, Dortmund.

Foto: © AARGON / PIXELIO