01.11.2011 | Begrenzte Ressourcen

Wertvolle Rohstoffe wieder verwerten

Wie lassen sich die wertvollen Rohstoffe, die in vielen Produkten stecken, intelligent und kostengünstig zurück gewinnen und nachhaltig wieder verwerten? Wie kann man ein Produkt von vornherein so gestalten, dass Recycling und Nachnutzung optimal möglich sind? Diesen und anderen akuten Fragen rund um das Thema Wert- und Rohstoffe widmet sich die neue Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS. Von Stefanie Heyduck, Alzenau.

30.07.2011 | Rat für nachhaltige Entwicklung

Die deutsche Rohstoffpolitik muss neu ausgerichtet werden

In dem Gutachten „Wie Deutschland zum Rohstoffland wird“, das er Anfang Juni der Bundesregierung zugeleitet hat, entwickelt der Rat für nachhaltige Entwicklung eine Vision für eine 100-prozentige Kreislaufführung solcher Materialien. Noch werden strategische Rohstoffe vielfach mit dem Abfall verbrannt. Von Christian Schaudwet, Berlin.

Foto: © Karl-Heinz Laube / PIXELIO

16.07.2011 | Rohstoffe

Indígenas gegen Ölförderung

Vor dem Interamerikanischen Menschenrechtsgericht findet ein wegweisender Prozess statt: Eine Amazonas-Urwaldgemeinde klagt gegen den ecuadorianischen Staat. Von Gerhard Dilger, Porto Alegre.

Foto: © Hasan Anac / PIXELIO

25.10.2010 | Ressourcen

1.200 Liter Wasser pro Sekunde

Die argentinische Soziologin Maristella Svampa zum räuberischen Übertage-Bergbau und den neuen Bürgerbewegungen im Kampf um das Land in Südamerika. Ein Interview von Eva-Christina Meier (taz).

17.09.2010 | Sioux-Vertreterin berichtet

Genozid durch Uranabbau in den USA

"Mitten im Herzen der USA findet ein Genozid statt. Mein Volk stirbt an Krebs, weil unser Wasser und unsere Luft radioaktiv verseucht ist. Unser Way of life ist fast zerstört, sagte Chairmain White Face heute auf der Basler Konferenz "Sacred Land - Poisoned Peoples". Sie ist Gründerin der Defenders of the Black Hills, eine Umwelt-Organisation aus South Dakota, USA. Von Angelika Wilmen (IPPNW), Berlin.

Foto: © leofloh / PIXELIO

11.02.2010 | Münchner Sicherheitskonferenz

Ressourcensicherheit ist keine militärische Frage

Die vom 5. bis 7. Februar 2010 tagende 46. Münchner Sicherheitskonferenz hat sich auch "Ressourcensicherheit" als zentrales Thema gesetzt. Zahlreiche NGOs warnen davor, die Rohstofffrage sicherheitspolitisch zu vereinnahmen. Von Susanne Heinke (BICC), Bonn.