13.08.2010 | Im Schatten der Medien

Bilderberg-Treffen 2010 in Sitges (© RainerSturm / pixelio.de)

Bilderberg-Treffen 2010 in Sitges

Die Bilderberg-Gruppe ist ein elitärer Zirkel, der seit 1954 Top-Eliten aus Europa und den USA zusammen bringt - Wirtschaftsbosse und Strategen treffen auf handverlesene Politiker und Journalisten. Vom 3.-6. Juni 2010 fand das Bilderberg-Jahrestreffen im spanischen Sitges statt. Von LobbyControl, Köln.

Foto: © RainerSturm / PIXELIO

28.03.2010 | Spionage im Bundestag

Für wen arbeiten die Geheimdienste? (Bild: Leo Lupix, Sympathiefigur des Verfassungsschutzes)

Für wen arbeiten die Geheimdienste?

Der Berliner Verfassungsschutz hatte zeitweise einen Verbindungsmann im Bundestag. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter beim damaligen SPD-Abgeordneten Andreas Weigel aus Sachsen und hat parallel zu dieser Tätigkeit einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit dem Nachrichtendienst gehabt. Von Dietmar Bartsch (die Linke), Berlin.

Foto: © Verfassungsschutz. Leo Lupix, Sympathiefigur

13.03.2010 | Gesponserte Parteien

„Mafiöse Verhältnisse bei den Saar-Grünen“

Hubert Ulrich, Chef der Grünen an der Saar, hat es bestätigt: Der Saarbrücker Unternehmer und FDP-Kreisvorsitzender Hartmut Ostermann hat den Grünen 2009 mit einer soliden Spende unter die Arme gegriffen. Wurde die Jamaika-Koalition in Saarbrücken gekauft? Von Davide Brocchi, Köln.

20.02.2010 | Studie

Die alternde Parteien (© Jerzy Sawluk - Pixelio)

Die alternde Parteipolitik

Eine neue Studie zeigt, dass Ältere den institutionalisierten Formen politischer Partizipation stärker verbunden sind, als jüngere Bevölkerungsschichten. So sind etwa die Hälfte aller Parteimitglieder der CDU, SPD und LINKEN älter als 60 Jahre. Von Stefanie Hartmann, Berlin.

Foto: © Jerzy Sawluk / PIXELIO

23.01.2009 | Das Leben nach dem Peak-Oil

Die Energiewendestadt (© Dieter Schütz - Pixelio)

Die Energiewendestadt

Für einige Wissenschaftler wurde das Olfördermaximum bereits 2008 erreicht. Trotzdem erscheint ein Leben ohne Erdöl in Deutschland noch unvorstellbar. Nicht so in den USA und Großbritannien, wo eine neue Bewegung für die Energiewende wächst.
Paul Nellen ist mehr oder weniger der einzige deutsche Journalist, der sich bis heute intensiver mit dem Thema Peak Oil beschäftigt hat. Wir veröffentlichen den Text seines Vortrags vom 21. Januar 2009 in Tübingen in etwas gekürzter Fassung. Von Paul Nellen, Hamburg.

Foto: © Dieter Schütz / PIXELIO

01.06.2007 | Dossier 03

Mehr Demokratie wagen

Demokratie und Macht stehen sich gegenüber wie Selbstbestimmung und Fremdbestimmung. In einem Jahrhundert der sozialen und ökologischen Herausforderungen stellen sich die Frage der Kultur und der Politik neu: Nach welchen Prinzipien handeln Regierende und Regierte? Wer bestimmt die Entwicklung der Gesellschaft? Für wen? Ein Dossier über politische Parteien und soziale Bewegungen. Von Hans Hübner, Maraike Wenzel und Davide Brocchi, Köln.

15.05.2007 | Einführung zum Dossier

Mehr Demokratie wagen

Demokratie und Macht stehen sich gegenüber wie Selbstbestimmung und Fremdbestimmung. In einem Jahrhundert der sozialen und ökologischen Herausforderungen stellen sich die Frage der Kultur und der Politik neu: Nach welchen Prinzipien handeln Regierende und Regierte? Wer bestimmt die Entwicklung der Gesellschaft? Für wen? Ein Dossier über politische Parteien und soziale Bewegungen. Von Davide Brocchi, Köln.

12.05.2007 | Parteileben

Zum Nachtisch… Politik

Von Rimini kam ich nach Düsseldorf, von der PCI zu den Grünen. Auf der Suche nach politischen Alternativen im Mikrokosmos der Globalisierung landete ich immer wieder beim gleichen Punkt. Wenn die Vielfalt verloren geht, beginnen wir uns im selben Kreis zu drehen. Von Davide Brocchi, Köln.

10.05.2007 | Parteien und soziale Bewegungen

Komplementäre Kontraste

Perspektiven in einem komplementären Wechselverhältnis? Das Zusammenspiel von sozialen Bewegungen und Parteien war bisher meistens unbeabsichtigt, aber auch erfolgreich. Im transnationalen Raum, der von politischen Parteien nicht abgedeckt wird, kommt sozialen Bewegungen eine zentrale Rolle zu. Von Janosch Steuwer und Jürgen Mittag, Institut für soziale Bewegungen, Bochum.

10.05.2007 | Parteien und Jugend

Partei-los

Parteienmüde? Demokratiefern? Nicht engagiert? Subjektive Anmerkungen zu einer Generation. Von Frank Jablonski, Köln.