01.11.2010 | Geschichte

Auswärtiges Amt wirkte an Nazi-Verbrechen mit

Das Auswärtige Amt war seit 1933 an der Gewaltpolitik des Nationalsozialismus (NS) beteiligt. Nach 1945 hat man alles getan, um die schwere NS-Belastung des Amtes und vieler seiner Diplomaten zu vertuschen. Von Johannes Scholten, Marburg.

06.03.2010 | NS-Ordensburg Vogelsang

Die ehemalige Napola-Schule wird ein Umweltzentrum

Die NS-Ordensburg Vogelsang ist ein von den Nationalsozialisten errichteter Gebäudekomplex bei Gemünd in der Eifel. Sie diente der NSDAP zwischen 1936 und 1939 als Schulungsstätte für den Nachwuchs ihrer Führungskader. Dort soll nun das Informationszentrum des Nationalparks Eifel entstehen. Von Franz-Georg Elpers (DBU), Osnabrück.

26.08.2006 | Literatur im Nationalsozialismus

Verfolgte Dichterinnen

Else Lasker-Schüler, Gertrud Kolmar und Nelly Sachs verstummten nicht angesichts der Shoah. Die verfolgten Dichterinnen nahmen die Sprache mit ins Exil oder in die innere Emigration. Von Margret Karsch, Berlin.