09.02.2010 | Im Schatten der Medienöffentlichkeit

Top 10 der vernachlässigten Themen

Seit 1997 wählt eine Jury aus Journalisten und Wissenschaftlern zehn Themen, die trotz Brisanz oder hoher Bedeutung für die Öffentlichkeit ihren Weg in die Medien nicht gefunden haben. Von Kristin Beck, Bremen.

02.11.2009 | Polit-Talkshows

Bühnen der Macht

In der neuen Publikation "Polit-Talkshows - Bühnen der Macht" legen drei neue Bundesminister ausführlich dar, was sie von Polit-Talkshows wie hartaberfair, Maybrit Illner oder Anne Will halten. Von Bernd Hegen, Universität Koblenz-Landau.

06.12.2008 | Medien

Die Presse in Deutschland

"Die Welt besteht zu 99 Prozent aus Papier". Fast alles, was wir über die Welt erfahren, kommt aus den Medien. Die meisten von ihnen gehören Unternehmen, deren oberstes Ziel nicht immer die gute Information der Bürger ist. Der folgende Text bietet eine umfangreiche Analyse der Presse in Deutschland und macht einen Vergleich mit Italien. Von Davide Brocchi, Köln.

27.11.2007 | Kriegsberichterstattung

Journalismus als patriotischer Pflicht

Der Irakkrieg 2003 zeigte, dass Journalisten nicht im luftleeren, unbeeinflussbaren Raum leben. Auch sie sind manipulierbar – durch Falschinformationen oder Patriotismus. Zu den unterschiedlichen Herangehensweisen westlicher Staaten in der Kriegsberichterstattung äußert sich der Auslandsredakteur Arnim Stauth (WDR) im Interview. Von Maraike Wenzel, Köln.

27.11.2007 | Medien

Die vierte Gewalt

Wie stark ist der Einfluss von Militär auf Medien und der Medien auf Regierungspolitik tatsächlich? Von Martin Löffelholz, Ilmenau.

12.05.2007 | Bedrohte Demokratie

Medialisierte Demokratie

Medialisierte Demokratie

Medien beeinflussen unsere Denkweisen und unsere Entscheidungen, egal ob sie Nachrichten, Unterhaltung oder Werbung senden. Ohne unabhängige und kritische Medien wäre jede echte Demokratie außerhalb der kleinen "Polis" undenkbar. Kann man heute von unabhängigen Medien sprechen? Wie haben sich die profitorientierten Medienunternehmen auf unsere Demokratien ausgewirkt? Von Hans Hübner, Köln.

Foto: © unbekannt

19.01.2007 | Medien

Das Wunder von Kiel

Politische Debatten wie über die Gesundheitsreform können durch einseitige Berichterstattung in eine wirtschaftsfreundliche Richtung gedrückt werden. Das ist Ergebnis einer neuen Studie. Von Peter Nowak (taz), Berlin.