14.07.2010 | Disappearing Pavements: A Provocation

Diminishing Spaces for Cultural Performances (Courtesy: Pusphpa Achanta)

Diminishing Spaces for Cultural Performances

Which spaces is left for politica-artistic performances and for traditional cultural expressions, on the shrinking pavements of creative cities? Pondering on pavements, the author questions the links between culture and development... By P. Radhika, Bangalore (India)

Foto: © Pusphpa Achanta

06.05.2010 | Das Matriarchat der Mosuo

“Das Paradies der freien Liebe” (© Zoharby - 2005)

„Das Paradies der freien Liebe“

Der argentinische Journalist Ricardo Coler schrieb ein Buch über die Mosuo in China, die im Matriarchat leben. Sein Eindruck: Die Männer leben da besser, wo die Frauen das Sagen haben. Ein Interview von Jürgen Vogt, Berlin.

Foto: © Zoharby - 2005

16.02.2010 | Diskriminierung

Lage der Aborigines weiter katastrophal

Zwei Jahre nach der historischen Entschuldigung des Premierministers Kevin Rudd sind die Ureinwohner kollektiv immer noch die unterprivilegierteste Gruppe der australischen Gesellschaft. Von Urs Wälterlin (taz), Camberra.

15.12.2009 | Unesco-Weißbuch

Kulturelle Vielfalt gestalten

Im Weißbuch „Kulturelle Vielfalt gestalten“ der Deutschen UNESCO-Kommission empfehlen Künstler und kulturpolitische Experten Maßnahmen, wie die Vielfalt kultureller Ausdrucksformen in Deutschland geschützt und gefördert werden kann.

02.12.2009 | Kochkulturen

Wie Indien schmeckt

Wie Indien schmeckt

Selbst ein kleiner Einblick in die indische Kochwelt entpuppt sich als geschmacklicher Mikrokosmos. Schnell läuft man Gefahr, sich in den kulinarischen Weiten zu verlieren. Tante Madhuram, eine Gralshüterin indischer Kochkunst, nimmt uns bei der Hand. Von Navina Sundaram, Hamburg.

Foto: © unbekannt

12.10.2009 | Dossier Ernährung

Dossier Ernährung (© Rainer Sturm-Pixelio)

Mehr als eine Frage des Geschmacks

Kaum ein anderes Thema konfrontiert uns mit mehr Widersprüchen. Nahrung ist lebensnotwendige Energie und Kapital, aber auch Kunstobjekt, Symbol des Status und der Begierde. Von Thomas Schmeckpeper, Köln.

Foto: © Rainer Sturm / PIXELIO

20.04.2009 | Kannibalismus

Wie Mensch schmeckt

Ob im Dschungel, im Stall oder in der Kirche: Haben wir uns nicht alle ein bisschen zum Fressen gerne? Von Thomas Schmeckpeper, Köln.

01.08.2007 | Brücken

Kunst und Interkulturalität

Menschen anderer Herkunft und Kultur verstehen zu können, ist in unserer heutigen globalisierten Welt von großer Bedeutung. Verständnis kann Konflikten - seien sie innergesellschaftlich oder international - vorbeugen. Dies impliziert auch, den Gebrauch der Sinne und der Gefühle mit einzubeziehen. Und hier spielt Kunst eine außerordentlich wichtige Rolle. Von Tina Jerman, Essen.

21.06.2006 | Digitalisierte Kultur

Das Wissen und sein Preis

Auch das Wissen und die Information werden ungleich verteilt. Die Globalisierung bedeutet auch die Dominanz der englischen Literatur und die fehlende Übersetzung in regionale Sprachen. Wie kann die digitale Vielfalt in der Globalisierung aufbewart werden? Von Rüdiger Wischenbart