22.12.2011 | Strategien der Kostenminderung

Apple’s Schattenseite

Während Apple sein neues iPhone 4S auf den Markt einführt, schuften die chinesischen Arbeiter beim Apple-Zulieferer Foxconn noch immer unter harten Bedingungen. Dies ist das Ergebnis der Studie "iSlave Behind the iPhone" der Arbeitsrechtsorganisation SACOM aus Hong Kong. Die Studie untersucht den Foxconn-Standort Zhengzhou. Von Larissa Neubaur, Bonn.

Foto: © Lars Mikloweit Danny König / PIXELIO

28.11.2010 | Klimakonferenz

Gelingt der Strategiewechsel in Cancún?

Die Delegierten treffen im mexikanischen Cancún zum ersten UN-Klimagipfel nach Kopenhagen ein. Sie haben die Aufgabe, einen Strategiewechsel einzuleiten. Wie kann ambitionierter internationaler Klimaschutz organisiert werden, nachdem die Strategie des Großen Wurfes in Kopenhagen gescheitert ist und die US-Regierung sich als treibende Kraft der internationalen Klimadebatte selbst ins Abseits gestellt hat? Von Larissa Neubauer, Bonn.

12.09.2010 | Globalisierte Ernährung

Mit Grundbedürfnissen lässt sich zu gut spekulieren

Die Nichtregierungsorganisation Germanwatch fordert eine strenge Regulierung der Spekulation an den europäischen Getreidebörsen. Von Klemens van de Sand, Bonn.

24.05.2010 | Studie

Deutsche Unternehmen externalisieren soziale und ökologische Kosten (© Peter von Bechen, Pixelio)

Deutsche Unternehmen externalisieren soziale und ökologische Kosten

Germanwatch hat eine Studie über die mangelnde soziale und ökologische Verantwortung deutscher Unternehmen wie Thyssen und Aldi im Ausland. Von Larissa Neubauer (Germanwatch), Bonn.

Foto: © Peter von Bechen / PIXELIO

17.03.2010 | Klimapolitik

Bundesregierung verwässert Klimaversprechen

So wie Umweltpolitik durch Wirtschaftswachstum finanziert werden soll, so wird Klimapolitik während der Wirtschaftskrise kaputt gespart. Die Bundesregierung versucht dabei, den Schein seiner Versprechen zu retten. Von Larissa Neubauer (Germanwatch), Bonn.

25.02.2010 | Erderwärmung

Januar 2010 bricht Wärmerekord trotz Minusgrade (© Reinhard Grieger - Pixelio)

Januar 2010 bricht Wärmerekord trotz Minusgrade

In diesem Winter haben Schnee, Eis und Wind weite Teile der Nordhalbkugel fest im Griff gehabt. Vor diesem Hintergrund wird so manchen die Nachricht überraschen, dass der Januar 2010 im globalen Durchschnitt extrem warm war. Von Boris Schinke (Germanwatch), Bonn.

Foto: © Reinhard Grieger / PIXELIO

19.12.2009 | Ergebnisse des Klimagipfels

Eine reine Farce (© Dieter Schütz - Pixelio)

Eine reine Farce

Die Abschlusserklärung der Weltklimakonferenz in Kopenhagen ist ein Desaster: Es fehlen Ambition der Klimaziele, Zusätzlichkeit der Finanzen und rechtliche Verbindlichkeit. Die USA haben kümmerliche vier Prozent Treibhausgas-Reduzierung angeboten. Von Christoph Bals (Germanwatch), aus Kopenhagen.

Foto: © Dieter Schütz / PIXELIO

08.12.2009 | Studie

Ungerechter Klimawandel

Ungerechter Klimawandel

Der Klimawandel, hauptsächlich verursacht von den Industriestaaten, trifft die ärmsten Länder am härtesten. Bestätigt wird dies auch durch den "Globaler Klima Risiko Index 2010" von Germanwatch. Von Larissa Neubauer (Germanwatch), Bonn.

Foto: © unbekannt

14.08.2009 | Klimapolitik

Neues Klima-Abkommen vor dem Scheitern?

Die internationalen klimapolitischen Verhandlungen stecken in einer schwierigen Phase. Einigen Regierungen sind wirtschaftliche Interessen wichtiger als das Überleben der Menschheit. Andere Regierungen haben wenig Interessen an zwingenden Beschlüssen, bei einem Scheitern wollen sie aber nicht als "Schuldige" darstehen. Von Larissa Neubauer, Germanwatch.