06.04.2012 | Ostermarsch

Wo Grass Recht hat …

Der Iran ist eine Diktatur, die die kritische Zivilgesellschaft blutig niedergeschlagen hat. Israel wird indirekt vom Militär regiert, das eine aggressive Politik gegenüber Palästinensern und den besetzten Gebieten verfolgen. Das eine nützt der Legitimation des anderen. Welchen Frieden ist im Nahen Osten also möglich? Die internationale Gemeinschaft kann der Iran zum Verzicht auf die Atombombe zwingen, wenn sie gleichzeitig Israel dazu zwingt. Von Peter Strutynski, Kassel.

16.07.2011 | Altlasten

Bomben, geht heim!

Kaum einer weiß, dass die Bundeswehr noch immer US-Atombomben lagert. Elke Koller klagt dagegen. Von Waltraud Schwab, Leienkaul.

08.01.2011 | Afghanistan-Krieg

Grüne Friedensinitiative fordert NATO-Abzug

Seit zehn Jahren kämpft Deutschland am Hindukusch. Nach Angaben einer unabhängigen Organisation kamen 2010 mehr als 10.000 Menschen bei dem Krieg in Afghanistan ums Leben, 2.000 davon Zivilisten. Voraussichtlich wird der Bundestag am 21. Januar 2011 über eine weitere Verlängerung des deutschen Bundeswehrmandats entscheiden. Bisher wurde der Afghanistan-Krieg bei den Grünen nur von einer Minderheit strikt abgelehnt. Wie werden sich die grünen Abgeordneten dieses Mal verhalten?

Foto: © Michael Werner Nickel / PIXELIO

06.09.2010 | Afghanistan

Massaker von Kunduz bleibt ungesühnt

Der Bundesausschuss Friedensratschlag kritisiert die Einstellung des Disziplinarverfahrens der Bundeswehr gegen den für das Kunduz-Massaker vom 4. September 2009 verantwortlichen Oberst Klein. Von Peter Strutynski, Kassel.

23.06.2010 | Rücktritt eines Bundespräsidenten

Es trifft den richtigen, aber leider nicht alle (© Birgit / pixelio.de)

Es trifft den richtigen, aber leider nicht alle

In einem Interview bei Deutschlandradio Kultur sagte Horst Köhler, dass Deutschland mit seiner Außenhandelsabhängigkeit zur Wahrung seiner Interessen im Zweifel auch zu militärischen Mitteln greifen müsse. Als Beispiel für diese Interessen nannte Köhler ‘freie Handelswege’. Wie steht die Friedensbewegung zu seinem Rücktritt? Von Peter Strutynski (Friedensratschlag), Kassel.

Foto: © Birgit / PIXELIO

18.02.2010 | Afghanistan

Krieg entschärfen statt verschärfen (© TiM Caspary - Pixelio)

Krieg entschärfen statt verschärfen

Nach neun Jahren Krieg startet die NATO eine neue Großoffensive in Afghanistan - und riskiert dabei, vergangene Fehler zu wiederholen. Der Deutsche Friedensratschlag warnt vor einer neuen Exkalation und einer Kostenexplosion. Am 20. Februar findet eine Friedensdemonstration in Berlin statt. Von Peter Strutynski, Kassel.

Foto: © TiM Caspary / PIXELIO

01.05.2007 | Parteidemokratie

Betr.: Tschüss Grüne

Der Abschiedsbrief von Martin Stankowski, Köln- »Werte Kreisvorständler, liebe Freunde, ich habe am Samstag bei der Mitgliederversammlung meinen Austritt aus der Partei „Die Grünen“ erklärt: das war kurz, heftig, ein wenig erregt - nicht „verbittert“ wie einige meinten - und für viele überraschend...« Von Martin Stankowski, Köln.