04.02.2007 | Hochschulleben

Wie sich ein wissenschaftlicher Mitarbeiter... (© Johannes Hohenthaner - Pixelio)

Wie sich ein wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Bürokratie verliert

Die wissenschaftliche Bilanz nach dreizehn Jahren: Eine Dissertation, einige wenige Aufsätze und Kongressbeiträge; in der Lehre viele bereichernde Seminare und Übungen mit interessierten Kommilitonen, aber auch zigmal das gleiche Einführungsseminar mit immer wieder dem gleichen Stoff. Würde man es nochmal annehmen das Angebot zur Promotion und zum Einstieg in eine wissenschaftliche Laufbahn? Von Sebastiao Iken, Köln.

Foto: © Johannes Hohenthaner / PIXELIO

30.10.2006 | Grundeinkommen

Das Arbeitshaus überwinden

Das bedingungslose Grundeinkommen ist ein spannendes Konzept, das über alle Parteigrenzen hinweg kontrovers diskutiert wird. Von Sascha Liebermann, Frankfurt am Main.