10.02.2010 | Medien

Der WDR als Kulturakteur (© Stephanie Hofschlaeger - Pixelio)

Der WDR als Kulturakteur

Der Deutsche Kulturrat hat die kulturellen Leistungen des Westdeutschen Rundfunks (WDR) analysiert und bewertet. Die Arbeit belegt, in welch starkem Maße der öffentlich-rechtliche Rundfunk gegen alle umlaufenden Vorurteile Kultur produziert und Kultur über das eigene Programmangebot hinaus fördert und finanziert. Von Ernst Elitz, Berlin.

Foto: © Stephanie Hofschlaeger / PIXELIO

02.11.2009 | Polit-Talkshows

Bühnen der Macht

In der neuen Publikation "Polit-Talkshows - Bühnen der Macht" legen drei neue Bundesminister ausführlich dar, was sie von Polit-Talkshows wie hartaberfair, Maybrit Illner oder Anne Will halten. Von Bernd Hegen, Universität Koblenz-Landau.

26.05.2008 | Vielfalt in den Medien

Fernsehen jenseits von Differenzen

Ein Ende mit den Schuldzuweisungen! Endlich müssen wir ein Gleichgewicht, eine Abwägung zwischen der Einforderung angemessener Präsentation muslimischen Lebens und kritischer Medienberichterstattung finden. Eine vorurteilsfreie Berichterstattung über den Islam kann es nur geben, wenn Muslime und Medien Hand in Hand arbeiten! Von Carola Richter, Erfurt.

29.03.2006 | Medien

Familienbilder in den Medien

Die Medien versagen bei der Information über die Familie. Das behauptet eine neue Studie des Grimme-Institutes. Von Judith Hasselmann, Köln.