16.07.2011 | Rohstoffe

Indígenas gegen Ölförderung

Vor dem Interamerikanischen Menschenrechtsgericht findet ein wegweisender Prozess statt: Eine Amazonas-Urwaldgemeinde klagt gegen den ecuadorianischen Staat. Von Gerhard Dilger, Porto Alegre.

Foto: © Hasan Anac / PIXELIO

17.08.2010 | Studie

Ölkonzerne nehmen steigende Umweltrisiken in Kauf (© rebel / pixelio.de)

Ölkonzerne nehmen steigende Umweltrisiken in Kauf

Die weltweite Nachfrage an Erdöl wird bald das Angebot übersteigen. Die Erdölkonzerne gehen zusätzliche Risiken ein, um neue Quellen zu erschließen. Eine weitere Umweltkatastrophe wie im Golf von Mexiko ist nur eine Frage der Zeit. Von Rat für Nachhaltige Entwicklung, Berlin.

Foto: © rebel / PIXELIO

31.07.2010 | BP und das Ölleck

Atombombe als letzte Lösung?

Was Ingenieure alles im Kampf gegen den Ölfluss im Golf von Mexiko in Erwägung gezogen haben, klingt abenteuerlich: Russische Experten schlugen zum Beispiel eine Atombombenexplosion vor. Von Manfred Kriener (taz), Berlin.

19.07.2010 | RUHR.2010

Post-Oil-Straßentheater

Post-Oil-Straßentheater

Das Erdöl geht zu Ende, die Autos bleiben stehen und es ist schön. Ein solches Szenario wurde am Sonntag, den 18. Juli, im Ruhrgebiet simuliert. Schade nur, dass die Veranstalter die Nachhaltigkeit des Projektes auf seine "unvergessliche Einmaligkeit" reduzierten. Von Marc Oliver Hänig, Essen.

Foto: © Post-Oil-Straßentheater

21.06.2010 | Umweltrisiken

Öl-Unfall in der Nordsee jederzeit möglich

Letzten Zahlen der OSPAR (Oslo-Paris-Kommission zum Schutz des Nordost-Atlantiks) zufolge, kam es im Jahr 2007 zu 515 Öl-Unfällen auf Plattformen im Nordost-Atlantik. 3.907 Tonnen Öl traten dabei aus. Von Greenpeace, Hamburg.

03.06.2010 | Erdöl

Das Stöffchen für Kriege, Katastrophen – und Komfort (© JUREC / pixelio.de)

Das Stöffchen für Kriege, Katastrophen – und Komfort

Mit Öl kann man mehr als nur heizen: Wir laufen drauf rum, waschen uns damit die Haare und essen es auf. Ein Rohstoff, besser als sein mieser Ruf. Von Maria Rossbauer (taz), Berlin.

Foto: © JUREC / PIXELIO

10.03.2010 | Italien

Literarisches Vermächtnis mit Sprengkraft

Verschollenes Kapitel des Romans "Petrolio" von Pasolini wird ausgestellt. Es könnte Aufschluss über den Mord an dem Schriftsteller sowie mafiöse Verstrickungen von Politikern und Wirtschaftsbossen geben. Von Michael Braun (taz), Rom.

01.03.2010 | Entwicklungspolitik

Erdölprojekt im Tschad bringt Elend statt Entwicklung

Die Weltbank hat den Bau einer Erdölpipeline zwischen Tschad und Kamerun gefördert und versprach damit einen Beitrag zur Armutsbekämpfung. In einer neuen Pubblikation wird erklärt, warum das "Modellprojekt" fatal gescheitert ist. Von Susanne Heinke (BICC), Bonn.

11.02.2010 | Münchner Sicherheitskonferenz

Ressourcensicherheit ist keine militärische Frage

Die vom 5. bis 7. Februar 2010 tagende 46. Münchner Sicherheitskonferenz hat sich auch "Ressourcensicherheit" als zentrales Thema gesetzt. Zahlreiche NGOs warnen davor, die Rohstofffrage sicherheitspolitisch zu vereinnahmen. Von Susanne Heinke (BICC), Bonn.

20.01.2010 | Ausstellung in Stuttgart

Post-Oil City (© Lava / atlelier illume - www.ifa.de)

Post-Oil City

Eine Ausstellung in der Stuttgarter Galerie des Institutes für Auslandbeziehungen (IFA) zeigt die Zukunft der Stadt nach dem Ende des Erdöls. Von Stefanie Alber, Stuttgart.

Foto: © Lava / atlelier illume