22.04.2009 | Nachkriegskinder

Eine kulinarische Lebensgeschichte (© Sigrid Rossmann - Pixelio)

Eine kulinarische Lebensgeschichte

Ein Bericht über gelebtes Schmecken und ein nicht immer schmackhaftes Leben. Von Hans Hübner, Köln.

Foto: © Sigrid Rossmann / PIXELIO

31.07.2007 | Filmregisseur

Michelangelo Antonioni

Er wurde nicht müde, sein Publikum herauszufordern. Mit "Blow Up" hatte er einen Schlüsselmoment des Kinos geschaffen. Antonioni starb am 30. Juli 2007 im Alter von 94 Jahren in Rom. Von Diedrich Diederichsen (taz), Berlin.

29.07.2007 | Konzeptkünstlerdasein

Gelebte Kunst 2

Was man nicht sieht, muss man denken, so das Prinzip des Konzeptkünstlers Jochen Gerz. Das Nicht-Sichtbarsein, die Installation des Denkens zeichnet seine Werke aus, wie auch bei seiner Installation „Fontäne der Armen“. Hier konnten Passanten mit Obdachlosen - im Rahmen der Kunstausstellung ganz anderer Art - ins Gespräch treten. Von Davide Brocchi, Köln.

26.08.2006 | Literatur im Nationalsozialismus

Verfolgte Dichterinnen

Else Lasker-Schüler, Gertrud Kolmar und Nelly Sachs verstummten nicht angesichts der Shoah. Die verfolgten Dichterinnen nahmen die Sprache mit ins Exil oder in die innere Emigration. Von Margret Karsch, Berlin.

21.03.2006 | Hilde Domin

Hand in Hand mit der Sprache, bis zuletzt

Zum Tod der Dichterin Hilde Domin am 22. Februar 2006. Von Margret Karsch, Berlin.